Barrierefreiheit

Die Gemeindebücherei Schönkirchen ist vom Sozialverband Schleswig-Holstein (SoVD), Landesverband Schleswig-Holstein, mit dem "Gütesiegel für ein besonderes Engagement für die Teilhabe von behinderten und älteren Menschen in der Gesellschaft" ausgezeichnet worden.

 

Der SoVD_Landesvorsitzende Sven Picker, der Vorsitzende des SoVD-Kreisverbandes Plön, Wolfgang Schneider, und die Vorsitzende des Ortsverband Schönkirchen, Elisabeth Reimann, überreichten gemeinsam mit dem Mitarbeiter aus dem Büro des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Frank Dietrich, das Gütesiegel und die dazugehörige Urkunde am Freitag, 16. Juli 2010, an den Bürgermeister der Gemeinde, Eckhard Jensen, und die Büchereileiterin, Eva Irion.

 

Mit dieser Ehrung würdigte der SvOD die erfolgreichen Bemühungen der Gemeinde Schönkirchen, während des Neubaus der Bücherei die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen in hervorragender Weise berücksichtigt zu haben. Sowohl der SvOD  als auch das Büro des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen waren zu jeder Zeit in die durch das Architektenbüro Diekmann betreute Bauplanung und -ausführung eingebunden.

 

Mit der Errichtung der neuen Bibliothek hat die Gemeinde Beispielhaftes auf dem Gebiet der Barrierefreiheit geleistet. Das moderne Haus steht buchstäblich allen Menschen – ob mit oder ohne Behinderung – offen.

 

Besonders hervorzuheben ist, dass alle Bücherregale in Größe und Anordnung so gestaltet wurden, dass auch mobilitätseingeschränkte Menschen problemlos alle Gänge und Medien erreichen können. Die Konstruktion des Bedienungstresens kann aufgrund seiner für einen Rollstuhl geeigneten Unterfahrbarkeit als vorbildlich bezeichnet werden. Auch die barrierfreien Eingangs- und Wc – Bereiche lassen keine Wünsche offen.

 

Sven Picker lobte die Gemeindeverwaltung Schönkirchen für ihr vorrausschauendes Handeln bei der Gestaltung der neuen Bücherei: „Barrierefreiheit wird gerade auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in unserem Land immer wichtiger. Die Gemeinde Schönkirchen hat hier Zukunftweisendes und Vorbildliches geschaffen."

 

Frank Dietrich sagte:" Es ist hier ein multifunktionaler Ort entstanden, der jetzt schon als besonderer Anlaufpunkt in Schönkirchen angenommen wird. Über die Aufgabe als Gemeindebücherei hinaus birgt dieses tolle Gebäude hervorragende Möglichkeiten der Nutzung auch als barrierefreies Veranstaltungszentrum. Das ist im besten Sinne beispielhaft."

 

Pressemitteilung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des SoVD

   

Vormittags

08:30 - 12:00 Uhr:

Dienstag
Donnerstag
Freitag

Nachmittags / Abends

15:00 - 18:30 Uhr:

Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

Weihnachten

Wir haben in der Woche zwischen Weihnachten und Silvester geschlossen.