Kulturnetz.SH ist gestartet!

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Landeskulturverbandes Guido Froese besuchte Kulturministerin Karin Prien heute (15. April) die neu eröffneten virtuelle Plattform für digitale Kulturangebote unter der Adresse https://kulturnetz.sh . Sie sagte: „Diese Pandemie hat insbesondere die Kunst-Szene vor unglaubliche Herausforderungen gestellt, aber sie hat auch Energien und Kreativität freigesetzt. Das zeigen die vielfältigen digitalen Formate und Kulturprojekte, die in den vergangenen Monaten entwickelt wurden.“

Dazu gehörten Live-Übertragungen/Streamings, Cluster-Videos, 3D-Führungen, PodCasts, Ausstellungen bis hin zum SH-eigenen Radiosender und vieles mehr.

Ein virtueller Blick hinter die Kulissen der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek lädt zum ersten virtuellen Tag der offenen Tür ein: das eröffnet bibliotheksaffinen Menschen aus dem ganzen Land die Möglichkeit, unsere Häuser in Leipzig und Frankfurt am Main kennenzulernen!

 

Sonntag, 21. März 2021, 13 bis 17 Uhr

reingeklickt: Ein virtueller Blick hinter die Kulissen der Deutschen Nationalbibliothek

 

Was ist und wie funktioniert eine Nationalbibliothek? Wir öffnen virtuell die Türen der größten Bibliothek Deutschlands und laden zu einer Entdeckungsreise mit vielen digitalen Live-Formaten ein: Kommen Sie mit uns auf einen virtuellen Rundgang durch unsere Häuser in Leipzig und Frankfurt am Main. Wir erklären, was Bestandserhaltung bei über 41 Millionen Medien bedeutet und wie man bei der Suche nach der Herkunft von Büchern, der Provenienzforschung, vorgeht. Lernen Sie das Deutsche Musikarchiv, das Deutsche Buch- und Schriftmuseum und das Deutsche Exilarchiv kennen und treffen Sie den Generaldirektor im Chat. Machen Sie mit bei unserem E-Quiz: Digital geht immer!

Ergänzend zu diesem Live-Programm reichern wir unser digitales Angebot für den Tag der offenen Tür mit neuen Videos an:
Klicken Sie rein und stöbern Sie zeitunabhängig in unseren Ausstellungen, Lesesälen und Sammlungen.

Das ganze Programm finden Sie unter: www.dnb.de/tdot

Jedes Live-Angebot dauert ca. 20 Minuten. Der Zugang ist kostenfrei und ohne Anmeldung.

Die Zugangslinks zu den virtuellen Räumen werden am Tag der Veranstaltung auf www.dnb.de/tdot veröffentlicht.

Literatur kreativ zum Teilen: Mitmachfilme stecken voller Ideen und Fantasie

Schon seit einigen Monaten bietet das Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur LesArt im Rahmen ihres Programms „Auslerlesenes“ mit Erzählbildern pfiffige Impulse in digitaler Form zur kreativen Auseinandersetzung mit Literatur in Text und Bild für Groß und Klein.

www.lesart.org/auserlesenes

Ergänzend dazu gibt es dort jetzt ein weiteres digitales Format, das Menschen dazu einlädt, über digitale Filmimpulse eine kreative (gern ganz sinnliche, bewegte, fantasievolle, gemeinschaftliche….) Beschäftigung mit Literatur in Text und Bild zuhause und im Freien anzuregen – durch Mitmachfilme!

www.lesart.org/auserlesenes/mitmachfilme

Online-Lesung mit Feridun Zaimoglu

Schon in seinem Debüt „Kanak Sprak" zeigt Feridun Zaimoglu, inzwischen Ehrenprofessor des Landes Schleswig-Holstein, ein bestimmendes Merkmal seiner Werke: die deutsche Sprache vom Barock bis in die Gegenwart dichterisch auszuloten, zu erweitern und neu zu formen. Bis auf ihr neuhochdeutsches Fundament ging er dann in seinem Luther-Roman "Evangelio" (2017) zurück, für den er sich durch die üppigen, berauschenden Sätze des Spätmittelalters inspirieren ließ. Nicht anders geht es dem Formenreichtum literarischer Prosa in Zaimoglus Arbeit. Ob romantischer Briefroman, moderne Künstlernovelle, Tagebuchprosa, historischer oder Entwicklungsroman usw., die modernisierende Aneignung unterschiedlicher Erzählformen bestimmt den Gang seines Schaffens bis zum jüngsten Roman "Die Geschichte der Frau".

Der immer wieder neuen und überraschenden Auseinandersetzung mit den Erzähltraditionen entspricht auch das Überraschungsmoment, das den Zaimoglu-Leser bei den Stoffen der Romane und Erzählungen erwartet. Man könnte sagen, nichts ist vor ihm sicher. Zuletzt folgten auf eine Emigrantengeschichte aus dem Nationalsozialismus mit Schauplatz Istanbul, Luther auf der Wartburg, dann eine Serie von historischen Frauenfiguren und nun wendet er sich der Figur Hitler zu, die in einem monomanen Redefluss zu Worte kommt.

Bei uns liest Feridun Zaimoglu am Donnerstag, 25. Februar 2021 um 19.00 Uhr aus seinen Texten. Inhaltlich soll es, passend zu unserer Landesbibliothek, um "Überlieferung" gehen, um "Bewahren und erneuern". Damit haben der Stil und die Formen der Prosa Zaimoglus genauso Platz wie seine Rückgriffe auf Historisches oder die eigene Vorgeschichte. Lassen Sie sich überraschen! Im Nachgang zu seiner Lesung diskutiert der Schriftsteller mit Julia Buchholz, verantwortlich für die Landesgeschichte an unserem Haus und Dr. Maike Manske, die die Handschriften betreut.

Die Lesung wird online übertragen.

Anmeldungen bitte bis zum 23. Februar 2021 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Einen Tag vor der Lesung wird als Anmeldebestätigung der Zugangslink übersandt. Für die Lesung erbitten wir im Nachgang eine Spende zugunsten der #KulturhilfeSH.

Tools & Tipps für zeitgemäße Bildung: Tolle Tipps aus dem eBildungslabor

Um ausgewählte und empfehlenswerte Tools, Best Practice Beispiele, Tutorials und Debatten-Beiträge zu zeitgemäßer Bildung geht es in dem Blog von ebildungslabor. Die Beiträge sind gedacht als Inspiration und Unterstützung für Lehrende (und Lernende) in Schule, Hochschule, Weiterbildung und Zivilgesellschaft. InterneztseiteEine Fundgrube:  https://ebildungslabor.de/blog/

Ein Beispiel:

https://ebildungslabor.de/blog/2020/

Mitmalfilm: Kinderbilder in Trickfilme verwandeln

Mitmalfilm“ – das ist ein neues Angebot für die Beschäftigung jüngerer Kinder, bei denen sich die von Kindern mitgestalteten bzw. ausgemalten Bildvorlagen digital via App bzw. über die Seite im Browser in einen Trickfilm verwandeln lassen.

Zum Ausprobieren gibt es eine Gratis-Malvorlage. Weitere Malbücher oder Einzelblätter mit vielen Motiven und Themen können zu moderaten Preisen gekauft werden.

Das Angebot ist mehrfach nominiert und in der Entwicklung gefördert worden. Die App ist werbefrei. Zu den Unterstützern und Kooperationspartnern zählen Medienanstalten und Verlage. Insgesamt eine pfiffige Idee, um die Kreativität beim Malen mit physischen Materialien (Papier, Stifte) in Verbindung zu bringen mit digitalen Verarbeitungsmöglichkeiten der eigenen Ideen und dabei unkompliziert einen Trickfilm als Ergebnis zu erleben.

So geht’s:

Beim Mitmalfilm wird viel mit Buntstiften gemalt, und am Ende ein kurzer Film auf dem Handy angesehen. Ein Mitmalfilm ist also ein Malbuch, das sich in einen Film verwandeln lässt.

Angeboten werden Malvorlagen, die von Kindern mit Buntstiften „mitgemalt“ werden können. Das bedeutet, dass hier nicht nur Flächen ausgemalt werden, sondern der Kreativität freien Lauf gelassen werden darf: Was fliegt da am Himmel? Was schwimmt im Fluss? usw.

Nach einer ausführlichen und meist langen Beschäftigung mit echten Stiften und echtem Papier, kommt der digitale Teil des Mitmalfilms: Mit Hilfe der Webseite www.mitmalfilm.de oder der kostenlosen Mitmalfilm-App wird das Bild fotografiert. Der individuelle Mitmalfilm wird in kurzer Zeit erstellt und der 1,5 bis 2 Minuten lange Film kann direkt auf dem Handy oder Tablet angesehen werden. Diese motivieren oft sich gleich mit seinen Buntstiften die nächste Malvorlage vorzunehmen.

Weitere Infos: https://www.mitmalfilm.de/about

Malvorlagen, Vorlese-Filme, Quiz-Fragen, Spiele etc.

Der Orell Füssli Verlag hat zu vielen seiner Bilderbücher eine Fülle von Beschäfigungsmaterialien - speziell für die Beschäfigung daheim - ins Netz gestellt: Malvorlagen, Vorlese-Filme, Quiz-Fragen, Spiele etc.

https://www.ofv.ch/kinderbuch/lesefutter-hamstern/

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Bücherdetektive

Geschichten sind Dein Ding? Du hast Lust auf spannende Abenteuer, witzige Stories und coole Figuren? Ja? Dann bist Du bei unserem Online-Spiel genau richtig!

Bei den „Bücherdetektiven“ – ein neues Online-Spiel der Internationalen Jugendbibliothek im Rahmen des Programms Neustart Kultur – schlüpfen Kinder in die Rolle einer Figur aus einem Buch – und ein Mitmachen ist von zuhause aus mit Büchern und Internet-Verbindung überall möglich.

Alle Infos dazu gibt es hier:

https://www.ijb.de/nachrichten/aktuelles/single/club-der-buecherdetektive-1

Termine (per Zoom):

15. Januar / 5. Februar / 26. Februar / 16. April 2021, jeweils um 15 Uhr
(Achtung: Einzeltermine!) – um ausreichend Zeit zum Lesen der Bücher zu haben, bitte bis spätestens 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin anmelden.

 

NachhaltICH

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat eine App entwickelt, die bei der Umsetzung von Nachhaltigkeit im Alltag helfen soll. „NachhaltICH“ heißt die Anwendung, die seit Ende 2019 auf dem Markt ist und kostenlos für Android und iOS-Betriebsysteme zur Verfügung steht. Sie ist nicht die erste ihrer Art, es gibt zahlreiche Apps, die zum nachhaltigen Einkaufen einladen, über faire Textilien informieren oder beim Energiesparen helfen. Das Ministerium will all diese nachhaltigen Einzelunternehmen in ihrer App zusammenfassen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier:

https://www.greenpeace-magazin.de/nachrichten/kann-man-spielend-nachhaltigkeit-lernen

Zur App: https://www.nachhaltich-app.de/



Eine Bilderbuchgeschichte – vorgelesen von bekannten Schauspieler*innen? Ab sofort bietet die Stiftung Lesen dazu einen Youtube-Kanal an – und es kommen immer neue hinzu. Die ersten Videos von Bibiana Beglau, Leonard Lansink und Eva Mattes lassen sich hier bereits hören und schauen:
https://www.youtube.com/channel/UCDRijkSV45nfN9a4qMuUs7w/featured

Vielleicht haben Sie Lust, einen Blick auf die monatlichen Klima- , Umwelt- und Natur-Buchtipps der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zu werfen?
https://www.akademie-kjl.de/buch-app-empfehlungen/klima-umwelt-natur-buchtipp

Viel Spaß!

Bibliotheken in Schleswig-Holstein: Digitalangebote kostenlos entdecken

Bibliotheken in Schleswig-Holstein ermöglichen ab sofort landesweit zunächst bis zum 15. Januar 2021 die kostenlose Nutzung des Streaming-Dienstes „filmfriend“ und der „Onleihe zwischen den Meeren“.

Die Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein sind ab heute erneut landesweit geschlossen, um die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie zu verlangsamen. Um den Menschen in Schleswig-Holstein auch in Corona-Zeiten Zugang zu Medien und Informationen zu bieten, ermöglichen die Einrichtungen zunächst bis Mitte Januar 2021 die kostenlose Nutzung des digitalen Streaming-Angebots „filmfriend“ mit mehr als 2.500 Filmen, Serien und Dokumentationen sowie der „Onleihe zwischen den Meeren“, die ein breites Angebot an Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften, Zeitungen, Musik, Videos und E-Learning-Kursen umfasst. Koordiniert wird die Anmeldung durch die Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

filmfriend: Filme für Zuhause

Filmfreunde, die derzeit ihre Zeit daheim verbringen und für sich sowie ihre Familien ein wertiges Filmangebot suchen, können in den nächsten vier Wochen kostenlos „filmfriend“ testen. Das Angebot unterscheidet sich von dem bekannter Streaming-Portale: Nutzer finden hier vor allem deutsche Filme, internationale, besonders europäische Arthouse-Titel, Filmklassiker, Kurzfilme, Serien und Dokumentarfilme und nicht zuletzt ein umfangreiches kuratiertes Angebot für Kinder und Jugendliche. Die von der filmwerte GmbH entwickelte Plattform www.filmfriend.de ist werbefrei. Täglich kommen Neuheiten hinzu, die Filme sind ständig verfügbar und stehen überwiegend in Full-HD-Auflösung zur Verfügung. Die Altersfreigabe für Kinder wird bei der Anmeldung auf der Plattform automatisch geprüft.

Onleihe zwischen den Meeren: Die Rund-um-die-Uhr-Bibliothek

In der „Onleihe zwischen den Meeren“ (www.onleihe.de/sh) stehen mehr als 96.000 digitale Bücher, Zeitschriften und Hörbücher zur Verfügung, die zu jeder Tageszeit bequem von zu Hause aus entliehen werden können. Die Auswahl ist auch für Kinder und Jugendliche groß und bietet nicht nur zum Lesen viel, sondern auch zum Anhören, Anschauen und Lernen. Ergänzt wird das Angebot durch Online-Kurse. Von Fotografie, Webdesign oder Programmieren bis hin zu Yoga oder Spanisch-Kursen ist für jeden etwas dabei!

Die „Onleihe zwischen den Meeren“ ist für viele eine attraktive Erweiterung der Bibliotheksangebote. Sie wurde 2011 als Teil der E-Medien-Offensive der Öffentlichen Bibliotheken in Schleswig-Holstein ins Leben gerufen. 112 Öffentliche Bibliotheken und Fahrbüchereien sowie der Verband Deutscher Büchereien in Nordschleswig bieten ihren Kunden Zugang zur Rund-um-die-Uhr-Online-Bibliothek.

Der Erfolg der „Onleihe zwischen den Meeren“ zeigt sich in der Akzeptanz des Angebots: 2019 wurden erstmals in einem Jahr 1 Mio. digitale Medien entliehen. Besonders gefragt sind derzeit vor allem Romane und Ratgeber.

Und so funktioniert es:

Die Nutzung ist denkbar einfach: Zugangsdaten können unter www.bz-sh.de/projekte-bestaende/bibliotheken-digital-entdecken angefordert werden. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Ausweisnummer und Passwort per E-Mail zugesendet.

Loggen Sie sich anschließend ein auf www.filmfriend.de – und schon kann das Streamen beginnen! Über das Webportal www.onleihe.de/sh können E-Books, E-Audios, E-Videos und E-Paper per Mausklick über das Internet entliehen werden – zum Lesen oder Hören auf dem Computer, E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone.

Kostenlos anmelden können sich alle Interessierten in Schleswig-Holstein, die bisher keinen Zugang zur „Onleihe zwischen den Meeren“ und/ oder dem Angebot „filmfriend“ haben – in der Stadt und auf dem Land. Es entstehen keine Versäumnis-, Mahn- oder Vormerkgebühren! Nach Ablauf des Aktionszeitraums endet der Zugang automatisch und muss nicht gekündigt werden.

 

Kontakt für Rückfragen

Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Wrangelstr. 1, 24768 Rendsburg

Lisa Wetendorf, Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 04331/125 412

Oke Simons, Direktor, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 04331/125 526

Winterzeit ist (Vor-)Lesezeit

Dezembergeschichten

Die Gemeindebücherei Schönkirchen verschenkt in diesem besonderen Jahr Bücher mit (Vor-)Lesegeschichten zur Advents- und Weihnachtszeit.


Winterzeit ist Vorlesezeit! Warten auf Weihnachten?
Vielleicht mit 5-Minuten-Geschichten als Start in den Tag!

Mit der Vorlese-Initiative „Dezembergeschichten“ regt die Büchereizentrale Schleswig-Holstein dazu an, gemeinsam die Freude am Vorlesen zu erleben – für Jung und Alt, in der Familie, im Kindergarten, in der Schule...

Kreative Ideen um die Geschichten laden zum Erzählen und Mitmachen ein.

Diese Bücher, die normalerweise in den Büchereien zu entleihen sind, verschenkt die Gemeindebücherei Schönkirchen dieses Jahr an interessierte Leser.
Damit in diesen unruhigen Zeiten mit der (Vor-)Lesezeit ein bisschen Besinnlichkeit in den Alltag einziehen kann.

Ab Dienstag, 01.12.2020 werden 100 Bücher verschenkt.

Vernissage am Mittwoch, 21. März

- VERSCHOBEN -

10 Jahre Gemeindebücherei Schönkirchen in den neuen Räumlichkeiten

06.02.2010 - 06.02.2020

10 Jahre Gemeindebücherei Schönkirchen in den neuen Räumlichleiten.

Es war ein toller Tag! Herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten.

 

Der Bürgervorsteher Hans-Peter Schütt mit Christa Weber, Almut Abraham und Brigitte Lunau, die seit genau 10 Jahren aktive Leserinnen der Gemeindebücherei Schönkirchen sind.

 

Geänderte Mahngebühren

in der Gemeindebücherei Schönkirchen

 

Ab dem 02. Februar 2020 ändert sich die Berechnung der Mahngebühren.


Pro Woche fallen für jedes verspätet abgegebene Medium 0,50 Euro Mahngebühren an.

Das bedeutet:
Für jede weiter Woche Versäumnis werden weitere 0,50 Euro Gebühren pro Medium fällig!


Nutzen Sie unseren Service der E-Mail Benachrichtigung!
Wenn Sie uns Ihre E-Mail Adresse hinterlassen, bekommen Sie drei Tage vor Ablauf der Ausleihfrist eine „Erinnerungsmail“ von uns.

tonies

Ab sofort gibt es in der Gemeindebücherei Schönkirchen tonies®

- das neue Audiosystem für mehr Hör-Spiel-Spaß im Kinderzimmer!

Die Toniebox ist ein Abspielgerät für Hörspiele, das schon von kleinen Kindern problemlos bedient werden kann.

Außer zwei Knöpfen in Ohrenform für die Lautstärke gibt es keine Bedienelemente .

Unterkategorien

Archiv (Aktuelles)

Archiv (Buchtipps)

   

Vormittags

08:30 - 12:00 Uhr:

Dienstag
Donnerstag
Freitag

 

Nachmittags / Abends

15:00 - 18:30 Uhr:

Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

 

Weihnachten & Himmelfahrt

Wir haben in der Woche zwischen Weihnachten und Silvester geschlossen.

 

Am Freitag nach Himmelfahrt ist ebenfalls geschlossen.